google-site-verification=KIxujiapXw9gG0xJ_z5ZRSx7KIeqpbwiCPtS137ogrA

Neuer Trinkwasserfilter von Magnetic

Die magnetic GmbH & Co. bietet einen neuen Trinkwasserfilter für noch mehr Reinigung und Hygiene an. Die zweijährige Entwicklungszeit hat sich gelohnt: Das Produkt wird von Firmen im Bereich Sanitär sehr geschätzt. Der Trinkwasserfilter von magnetic ist als Hauswasserstation und Rückspülfilter erhältlich.

Wie funktioniert der neue Trinkwasserfilter von magnetic?

Es handelt sich um ein System, bestehend aus einer Klarsichttasse, einem drehbaren Messingflansch und der Bedieneinheit. Ein Druckminderer lässt sich optional integrieren, er gleicht Druckschwankungen zwischen 1 und 6 bar aus. Die Druckkontrolle können Nutzer auch persönlich über zwei Manometer vornehmen. Werkseitig ist ein Druck von 4 bar voreingestellt.

Die beiden Varianten des Filters schützen das Wasser vor Lichteinstrahlung, um die Keimbildung zu minimieren. Das geschieht durch eine Haube, in die ein Sichtspalt integrierte ist. Durch diesen lässt sich optisch der Filter bzw. sein aktueller Verschmutzungsgrad kontrollieren.

Für dessen Reinigung kommt eine effektive Strahldüse zum Einsatz. Diese verbessert die Hygiene deutlich. Die Anschlussnennweiten sind die DN 25 und DN 32 (1,0“ und 1¼“).

Expertise von magnetic bei Trinkwasserfiltern

Der Hersteller bringt eine grosse Expertise bei der Reinigung von Trinkwasser sowie generell bei Produkten im Bereich Sanitär und für die Hygiene mit. Dieser Bereich ist für uns zentral: Wir bestehen zu mehr als zwei Dritteln aus Wasser und benötigen täglich zwei bis drei Liter davon.

Da wir Westeuropäer während unseres gesamten Lebens zwischen 70.000 und 90.000 Liter Wasser in unseren Körper aufnehmen (der Gesamtverbrauch ist noch viel höher) und dementsprechend auch jede Menge davon wieder abgeben, sind für uns mehrere Dinge absolut zentral:

  • Sicherheit unseres Trinkwassers
  • Hygiene
  • Einrichtungen für den Bereich Sanitär


Zwar sollte das Trinkwasser in der Schweiz sauber sein, doch darauf verlässt sich ein vernünftiger Mensch nicht unbedingt. Keime, Chemie und Schwermetalle werden schliesslich immer wieder festgestellt.

Ein sehr prekäres Problem ist zudem der Kalk im Trinkwasser, der zwar nicht gesundheitsschädlich ist, doch die Armaturen und Kaffeemaschinen beschädigt und das Wasser teilweise für die Speisezubereitung fast ungeeignet macht. Kein Zweifel: Die Reinigung von Trinkwasser ist dringend geboten!

Sauberes Wasser mit magnetic-Filtern

Sauberes Wasser können die hochwertigen Trinkwasserfilter von magnetic garantieren. Sie können als Rückspülfilter und Hauswasserstation senkrecht oder waagerecht montiert werden. Das nachhaltige Filtersystem benötigt keinen Wechsel der Filterkerzen. Die magnetic-Produkte sind zu 80 % Eigenfertigungen, auf den hohen Qualitätsstandard können sich die Kunden verlassen.

Das traditionelle Familienunternehmen wird im Jahr 2021 vom Gründer Michael Bader geführt, der Unterstützung durch seine Ehefrau, seine Tochter und deren Ehemann erhält. Die Firma wurde 1994 gegründet und brachte als erstes Produkt den „magnetic Kalkumwandler“ heraus. Seit 2007 ist sie eine GmbH & Co. KG, die ihre Produktpalette ständig erweitert.

Habitects Title Icon

Ähnliche Beiträge

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top