google-site-verification=KIxujiapXw9gG0xJ_z5ZRSx7KIeqpbwiCPtS137ogrA

Wie viel kostet ein neues Badezimmer?

Möchten Sie wissen, wie viel ein neues Badezimmer kostet? Erfahren Sie mit unserem Badezimmer Kostenrechner wie viel Sie für die Planung oder Renovierung eines Badezimmers bezahlen, damit Sie auch wissen, wie weit Ihr Budget Sie bringt.

Die durchschnittlichen Kosten für ein neues Badezimmer ändern sich von Haus zu Haus und hängen weitgehend vom vorhandenen Raum und den individuellen Wünschen ab. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie viel Sie für Ihr Traum-Badezimmer ausgeben müssen.

Schätzen sie die Kosten ihres Badezimmers

Mit diesem Rechner finden Sie schnell und unkompliziert heraus, wie viel ein kompletter Badezimmer-Umbau kostet. Diese Schätzung beinhaltet sowohl das Material, als auch die handwerklichen und planerischen Leistungen. Dazu gehören: neue Apparate (wie die Toilette, Waschbecken, Dusche oder Badewanne), neue Platten, Möbel und die ganze Planungsarbeit und Handwerkskraft.

Durchschnittliche Kosten für das Entfernen der alten Apparate und Platten sind in obiger Schätzung ebenfalls bereits enthalten. Damit erhalten Sie eine Kostenschätzung für ein komplettes neues Badezimmer.

Durchschnittliche Kosten für den Umbau des Badezimmers

Die durchschnittlichen Kosten für den Umbau eines Badezimmers der Standardgrösse (8-10 m²) liegt in der Schweiz bei ca. 30.000 bis 40.000 Schweizer Franken. Die Renovierung eines kleineren Badezimmers (4 – 6 m²) kostet im Durchschnitt 25.000 – 30.000 Schweizer Franken.

Ein Badezimmer-Umbau kostet also gut und gerne mal 35.000 Schweizer Franken oder mehr. Dies klingt nach einem grossen Betrag. Jedoch steigert ein neues Badezimmer den Wiederverkaufswert Ihrer Immobilie und bietet Ihnen und Ihrer Familie viel mehr Komfort. Falls Sie sich für alternative Finanzierungsoptionen interessieren finden Sie hier mehr Informationen dazu.

Am besten stellen Sie Profis ein, die eine Lizenz und eine Versicherung haben und alle entsprechenden Arbeitserlaubnisse aus Ihrer Stadt ziehen.

Eine alternative Finanzierungsmöglichkeit kann gerade bei luxuriöseren Badezimmern mit benutzerdefinierten Materialien und Armaturen Sinn machen. Denn diese kosten schnell mehr als 50.000 bis 75.000 Schweizer Franken.

Eine komplette Badezimmer Renovation umfasst normalerweise Folgendes:

  • Alle neuen Apparate inkl. Armaturen (Waschbecken, Wasserhahn, Badewanne, Duschkopf, Toilette, …)
  • Hinzufügen / Aktualisieren von Beleuchtung
  • Neuer Bodenbelag
  • Regale und Schränke
  • Fliesen an den Wänden
  • Wände und Decke streichen
  • Entfernen alter Fliesen und Vorrichtungen

Die kostenintensiven Wünsche

Zu den teureren Updates, die Ihre gesamten Badezimmerkosten erheblich erhöhen können, gehören folgende:

GegenstandKosten
Individuelle Schränke und RegaleDie Kosten betragen schnell 1.500 – 8.000 CHF, je nach Größe und Komplexität
Kundenspezifische Duschkabine anstelle eines vorgefertigten DuscheinsatzesDie Kosten betragen 3.000 – 10.000 CHF, je nach Größe, Design und verwendeten Materialien
Installation von FussbodenheizungDie Kosten betragen 250 CHF pro Quadratmeter (m²)
Freistehende BadewannenDurchschnittlich 5.000 CHF extra zur Badewanne
WCs mit DuschfunktionDurchschnittlich 4.000 CHF
Whirl BadewannenDurchschnittlich 4.000 CHF extra zur Badewanne
Neue Fenster & TürenDurchschnittlich 3.000 CHF
Das Badezimmer behindertengerecht anpassenDie Kosten betragen 2.000 – 9.000+ CHF.
Dies kann Folgendes umfassen: Erweitern des Eingangsbereichs, Bauen von Schienen um die Toilette und die Duschkabine, Entfernen der Wanne.

Professionelle Arbeitskosten

Wenn Sie einen kompletten Badezimmerumbau planen, sind viele Gewerke involviert. Auftragnehmer, die sich auf Umbauten von Badezimmern spezialisiert haben, berechnen 90 – 140 CHF pro Stunde. Die Einstellung eines lizenzierten Sanitärinstallateurs kostet 85 – 145 CHF pro Stunde. Elektriker berechnen 75 – 125 CHF pro Stunde.

Plattenleger kosten je nach Art der gewünschten Arbeit 80 bis 120 Schweizer Franken pro Stunde. Das Erstellen von benutzerdefinierten Fliesendesigns und Mosaiken kann das 3 – 4-fache des Verlegens normaler Wand- oder Bodenfliesen kosten.

Wenn Sie ein Badezimmer auf dem Dachboden betreiben, müssen Sie möglicherweise einen Dachdecker beauftragen, um sicherzustellen, dass keine Undichtigkeiten vorliegen und die Isolierung ordnungsgemäss ist. Ein Dachdecker kann auch ein Oberlicht oder eine Solarröhre installieren, was eine sehr beliebte Option in einem Badezimmer auf dem Dachboden ist.

Der Bau eines neuen Badezimmers erfordert auch die Unterstützung eines professionellen Designers. Der Designer kann Ihnen bei der Planung des Raums, der Auswahl der Produkte, der Farbwahl und der Position der Leuchten helfen, um maximale Funktionalität, Komfort und Style zu erzielen.

Wenn Sie einen grösseren Umbau planen, ist es in der Regel am besten, einen Generalunternehmer zu beauftragen, der alle anderen Arten von Arbeiten verwaltet und überwacht, die im Rahmen des Projekts ausgeführt werden müssen. Es ist viel schwieriger und oft teurer, jede Art von Auftragnehmer für sich zu suchen. Die Sanitärpartner von Habitects führen ebenfalls gesamte Badprojekte in der Funktion eines Generalunternehmers durch.

Erleichtern Sie ihre Badezimmer Planung

Wir von Habitects haben einen digitalen Badezimmer-Concierge entwickelt, welcher zusammen mit Sanitärunternehmen die Beratung, das Design, die Planung und den Einkauf von Apparaten unter ein Dach bringt und die Planung für den Bauherren erleichtert.

Setzen Sie der langweiligen Gestaltung üblicher Badezimmer also etwas entgegen und entwerfen Sie ihr eigenes Bad. Dabei spielt die Grösse des Raumes eine untergeordnete Rolle. Wichtig ist, dass Sie den Raum klug nutzen und sich von der Vielfalt möglicher Kombinationen inspirieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Habitects Title Icon

Ähnliche Beiträge

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top